Warning: strtr() [function.strtr]: The second argument is not an array in /homepages/30/d282180745/htdocs/anwalt/include/head.inc on line 64
Aktuelle Nachrichten aus dem Bundesministerium der Justiz präsentiert von Rechtsanwalt Bernd Wünsch
Guten Tag! | Heute ist Montag der 25. Mai 2020 | Sommerzeit : 13:03:24 Uhr | Aktuelle Entscheidung des BGH : Schadensersatzklage im sogenannten "Dieselfall" gegen die VW AG überwiegend erfolgreich

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Neuigkeiten aus der Pressestelle des Bundesministerium der Justiz

Präsentiert durch die Anwaltskanzlei Bernd Wünsch

 

Suche :


Titel:

„Wir müssen alles tun, um solche Taten zu verhindern.“

Quellenangabe:

Bundesministerium der Justiz

Veröffentlichung am:

20. Februar 2020 (Donnerstag)

Nachricht:

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht in Hanau am Tag nach den Anschlägen

BM Christine Lambrecht in Hanau Foto: Picture Alliance

Am Tag nach den tödlichen Anschlägen reiste Bundesjustizministerin Christine Lambrecht nach Hanau. Dort erklärte Sie:

„Voll Trauer und Entsetzen blicken wir heute nach Hanau. Es ist erschütternd, wie viele Menschen dort sinnlos getötet wurden. Meine Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen.

Mir ist besonders wichtig, dass sie in dieser furchtbaren Situation nicht alleine bleiben. Der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Edgar Franke, und wir als gesamte Bundesregierung werden sie unterstützen, wo immer es geht. Der Opferbeauftragte und die Opferstaatsanwälte des Generalbundesanwalts sind vor Ort. Eine Hotline ist geschaltet.

Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen übernommen. Wir müssen die Hintergründe der Tat gründlich aufklären und alles tun, um solche Taten in Zukunft zu verhindern.

Aus Worten, Hass und Hetze werden Taten. Diese Spirale von Hass und Gewalt müssen wir stoppen und der rechten Gewalt so früh wie möglich d



„Recht Relaxed“ - das Jugendportal des BMJV
15. Mai 2020 (Freitag)
Alles Wissenswerte zur COVID-19-Pandemie
2. April 2020 (Donnerstag)
Weiterentwicklung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes
1. April 2020 (Mittwoch)
Anschlag in Hanau: Hilfe für Betroffene
21. Februar 2020 (Freitag)
„Wir müssen alles tun, um solche Taten zu verhindern.“
20. Februar 2020 (Donnerstag)
Gesetzespaket gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität
19. Februar 2020 (Mittwoch)
Thomas-Cook-Pleite: Wichtige Informationen für geschädigte Pauschalreisende
18. Februar 2020 (Dienstag)
Digitalisierung im Dienste der Nachhaltigkeit
12. Februar 2020 (Mittwoch)
Kampf gegen Hass und Hetze wird ein Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
12. Februar 2020 (Mittwoch)
Zwischen Licht und Schatten – Rosenburg-Ausstellung in Chemnitz
6. Februar 2020 (Donnerstag)
Tag der Opferhilfe im BMJV
23. Januar 2020 (Donnerstag)
Treffen zur anstehenden Trio-Präsidentschaft
23. Januar 2020 (Donnerstag)
Konsequente Bekämpfung von sexuellem Kindesmissbrauch und Kinderpornografie
17. Januar 2020 (Freitag)
Menschenrechtsverletzungen: Zugang zu Recht und Gerichten
14. Januar 2020 (Dienstag)

Besucherzähler: 19160
Besucher-Online: 23

zurück zur Hauptseite


© 2006-2020 Rechtsanwalt Bernd Wünsch