Guten Morgen! | Heute ist Donnerstag der 28. Januar 2021 | Winterzeit : 07:10:30 Uhr | Aktuelle Entscheidung des BAG : Haftung des Betriebserwerbers in der Insolvenz

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Familienrecht Lexikon A - Z / Vaterschaftsvermutung

Vaterschaftsvermutung ist die Vermutung, dass ein Mann innerhalb der
Empfängniszeit der Frau beigewohnt hat. Sie gilt, wenn die Ehe durch Tod
aufgelöst wurde und innerhalb von 300 Tagen nach der Auflösung ein Kind geboren
wird. Siehe dazu § 1593 BGB.

Besucherzähler: 1506
Besucher-Online: 16

zurück zur Hauptseite


© 2006-2021 Rechtsanwalt Bernd Wünsch