Warning: file(http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/list.py?Gericht=bag&Art=pm&Datum=2021&Seite=0) [function.file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /homepages/30/d282180745/htdocs/anwalt/include/bsg_db_class.inc on line 193

Warning: implode() [function.implode]: Invalid arguments passed in /homepages/30/d282180745/htdocs/anwalt/include/bsg_db_class.inc on line 193
Familienrecht Lexikon A - Z / Definition des Begriffes Trennung der Ehegatten
Guten Abend! | Heute ist Sonntag der 28. November 2021 Erster Advent | Winterzeit : 21:02:24 Uhr | Aktuelle Entscheidung des BGH : Tötung einer 15jährigen Berliner Schülerin an der Rummelsburger Bucht muss teilweise neu verhandelt werden

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Familienrecht Lexikon A - Z / Trennung der Ehegatten

Trennung der Ehegatten ist ein Indiz für das Scheitern einer Ehe und damit eine
Voraussetzung für die Ehescheidung. Die Ehegatten leben getrennt, wenn zwischen
ihnen keine häusliche Gemeinschaft mehr besteht und ein Ehegatte sie erkennbar
nicht mehr herstellen will, weil er die eheliche Lebensgemeinschaft ablehnt.
Dabei wird unwiderlegbar vermutet, dass die Ehe gescheitert ist, wenn die
Ehegatten seit einem Jahr getrennt leben und beide Ehegatten die Scheidung
beantragen oder der Antragsgegner der Scheidung zustimmt oder, wenn die
Eheleute seit drei Jahren getrennt leben. Vgl. §§ 1566, 1567 BGB.

Besucherzähler: 1825
Besucher-Online: 10

zurück zur Hauptseite


© 2006-2021 Rechtsanwalt Bernd Wünsch