Guten Tag! | Heute ist Montag der 25. Mai 2020 | Sommerzeit : 13:10:22 Uhr | Aktuelle Entscheidung des BAG : Kündigungen des Kabinen-Personals von Air Berlin wegen fehlerhafter Massenentlassungsanzeige unwirksam - Kein Betriebs(teil)übergang auf die Luftfahrtgesellschaft Walter mbH

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Familienrecht Lexikon A - Z / Name der Familie

Name der Familie ist der von den Ehegatten bestimmte Ehename. Über den Ehenamen
bestimmen die Ehegatten selbst. Bestimmen sie keinen Ehenamen, so führen
sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch nach der
Eheschließung. Zum Ehenamen können die Ehegatten durch Erklärung gegenüber dem
Standesbeamten den Geburtsnamen des Mannes oder den der Frau bestimmen. Ein
Ehegatte, dessen Geburtsname nicht Ehename wird, kann durch Erklärung gegenüber
dem Standesbeamten dem Ehenamen seinen Geburtsnamen voranstellen. Die
Einzelheiten sind in § 1355 BGB geregelt.

Besucherzähler: 889
Besucher-Online: 18

zurück zur Hauptseite


© 2006-2020 Rechtsanwalt Bernd Wünsch